Mittwoch, 29. Mai 2013

Schwarze Salbe




Jim Humble erwähnt in seinen Büchern die „Indian Herbs“ als unterstützende Maßnahme bei einer Krebserkrankung. Als ich das erste Mal vor 2 Jahren über die Indian Herbs lass, habe ich mich im Internet auf die Suche nach einer Bezugsquelle dafür gemacht. Meine Suche blieb aber bislang fruchtlos.Auch bei meinen Besuchen bei Jim Humble hatte ich ihn darauf angesprochen und nach der Adresse für die Indian Herbs gefragt. Außer der Antwort, dass ich im Internet googlen soll, konnte er mir keine Adresse oder Anweisung geben wo man diese bekommen kann.

Als ich kürzlich, „zufällig“ von der „Schwarzen Salbe“ erfuhr, wurde mir bewusst, dass es sich bei der Kräuterrezeptur um die Indian Herbs handelt.Die Schwarze Salbe ist eine uralte Rezeptur, die die Indianer verwendeten um Leder (Tierfelle) zu gerben und zu Imprägnieren.




Doch die Schwarze Salbe kann viel mehr: Trägt man die Salbe bei einem Brust- oder Hautkrebs auf die Haut auf, dann werden die Krebszellen durch die gesunden Zellen abgestoßen und der „Krebs“ fällt aus der Haut heraus und lässt ein Loch zurück. Man kann dies mit einem Eisberg vergleichen, wovon nur 1/10tel sichtbar ist. So ist dies ebenfalls bei einem Hautkrebs von dem man nur die Oberfläche sieht, aber nicht die tieferen Schichten.  Das Loch heilt in den  darauf folgenden Wochen von alleine zu.

 http://schwarzesalbe.com/wp-content/uploads/2012/02/Gratis-Download2.pdf

 Weil die Salbe nur auf der Haut angewendet werden darf, könnte man jedoch die Kräuter allein, ohne weitere Zusätze, in Kapselform einnehmen.
Die Schwarze Salbe und Kräuterkapseln dürfen durch die Rechtslage nicht für Heilzwecke bei Brust-, Haut-, oder innerem Krebs angewendet werden.   Sie dürfen aber die Salbe für eine alternative Bestätigung bzw. zur Diagnose auf Ihre Haut auftragen. Wenn der Krebs herausfällt, wissen Sie dass Sie einen bösartigen Tumor hatten. Die Kapseln dürfen Sie nicht selber einnehmen, aber ihren kranken Tieren geben.

Die Schwarze Salbe findet auch heute noch Anwendung in der Pflege alten Schuhleders. Weitere Informationen, sowie Bezugsadressen für die Schwarze Salbe und Indian Herbs, für Ihre Tiere, finden Sie auf der Internetseite: www.Schwarzesalbe.com

Die Salbe darf in Australien nicht für die Anwendung beim Menschen verkauft werden, jedoch für Hunde und Katzen. Somit war die Bestellung online problemlos.

Deutschland ist allerdings ein Sonderfall, da die Einfuhr der Salbe komplett verboten ist, egal für welche Zwecke.


Beziehen kann man die Schwarze Salbe eigentlich nur im Ausland zum Beispiel USA, Australien.
Es gibt aber auch eine Möglichkeit von Europa, bitte den Text dort nicht wörtlich nehmen wegen der Anwendung, muss wohl so sein.

http://www.cernamast.eu/de/

 
http://schwarzesalbe.com/heilungsberichte/

Ingrid Naiman stellt in ihrem gut recherchierten 70€-Buch "Krebs behandeln mit pflanzlichen Salben" sorgfältig alle überlieferten Krebssalben des 20. Jh. und ihre bekanntesten Heiler darin vor.

Die schwarze Salbe, die sie als solche führt, entnahm sie Dan Raber, der sich für die Anwendung dieser äußerlichen Behandlung mit innerlich anzuwendenden Mitteln aussprach. Er verkapselt pulverisierte Blutwurz und Galgant und nimmt 20 bis 30 Tropfen Blutwurztinktur täglich. Er hält sich an Dr. Christopher's Regel und setzt einen Tag in der Woche mit der Behandlung aus. Er sagte, dass die Paste sehr schnell aufgenommen wird, da man schon wenige Sekunden nach dem Auftragen auf die Behandlungsstelle ihren Geschmack im Mund wahrnehmen kann. Außerdem fügen nach Raber, einige Salbentherapeuthen ihren Pasten Kiefernharz und Echinacea (Roter Sonnenhut) zu.

SCHWARZE SALBE nach Dan Raber:
25 % Galgantwurzel - 25 % Blutwurz - 50 % Zinkchlorid


Anmerkung: Zinkchlorid (99,4% rein) nicht mit Metall in Berührung bringen. Kräuter zum Zinkchlorid geben und nicht umgekehrt, und mit einem Gegenstand aus Holz umrühren.

Zinkchlorid in eine offene Glasschüssel geben. Je nach Wärme und Feuchtigkeit kann es bis zu 4 Tage dauern, bis es sich verflüssigt.
Durch Zufügen von destilliertem Wasser kann der Prozess beschleunigt werden.
Kräuter mahlen und deren Temperatur dabei unter 37,8°C halten.
Kräuter zum Zinkchlorid geben und sorgfältig unterrühren.
Die Mischung ist zunächst etwas dünnflüssig, also Mehl hinzufügen, bis die Konsistenz einer Zahnpasta gleich ist.
Der pH-Wert sollte zwischen 3,7 und 3,8 liegen.
Wenn nicht mehr pulverisierte Kräuter in gleichen Mengen zugeben.

Dann wird noch eine Schorfbildende schwarze (DMSO *)-Salbe (*: in pharmazeutischer Qualität) nach Dan Ostrander als Rezeptur benannt, die Apothekerwaagen erforderlich macht. Diese wird mit Irischem Knorpeltang (Chondrus crispus ~ FMC SeaKem GP-317) und die darin enthaltene 6,0 % Cayenne sollte die Hitze von mindestens 40.000 laut Skala von Scoville enthalten.

34 % Zinkchlorid werden dazu in 25 % destilliertem Wasser aufgelöst.
14 % Blutwurz-Konzentrat separat bereit stellen.
Restliche Kräuter mahlen und sorgfältig in einem Behälter vermischen:
Cayenne 6,0 %, 2 % Rotklee (4:1), 5,0 % Kurkuma (4:1) und 1 % Klettenwurzel (4:1).
Die Zinkchloridlösung langsam unter Rühren zur Kräutermischung geben und gut durchmischen.
3,0 % Glycerin (gemäß U.S. Pharmacopeia) und 0,5 % Zitronensäure zugeben und sorgfältig unterrühren.
Die Mischung in einem Backofen bei knapp 50°C (120 F) in ca. 8 Stunden langsam erhitzen.
Aus der Hitze nehmen, gut umrühren und auskühlen lassen.
Muss haltbar gemacht werden (am verträglichsten mit Heliozimt K )
Dafür die Mischung etwa 1 Woche lang im Ofen setzen lassen oder den Vorgang im Ofen beschleunigen.

Anmerkung: 2,0 % DMSO (Dimethylsulfoxid) nach Bedarf, ebenso wie der Irische Knorpeltang, die Einarbeitung wird nicht benannt.



Schwarze SalbeHeilung von Brust- und Hautkrebs im 21. Jahrhundert mittels eine alternativ diagnostische Salbe
Die "Schwarze Salbe" ist eine neu entdeckte, aber altbewährte "Salbe", die leider in Vergessenheit geraten war.
Erfahren sie mehr über eine alternative Krebsdiagnose, die keine Nebenwirkungen kennt.
Bei dem Wort "Salbe" denkt man sofort an eine medizinische Creme zur Behandlung von Krebskrankheiten. Bei der "Schwarzen Salbe" handelt es sich jedoch um eine Diagnosemöglichkeit, ob Sie einen Krebs haben oder nicht.
Tragen Sie die "Schwarze Salbe" einfach für 24 Stunden auf die vermutete Krebsstelle auf. Danach können Sie die Salbe mit warmem Wasser abwaschen."Wenn Sie nun etwas "Besonderes" erwarten, könnten Sie enttäuscht werden. Die meisten Menschen spüren die ersten Tage nichts. Der Nachweis ob es sich um einen vermuteten Brust- oder Hautkrebs handelte, vollzieht sich oft in der

Tiefe des Gewebes.
Innerhalb von ca. 14 Tagen fällt das Krebsgeschwür aus der Haut heraus. Nun wissen Sie, dass es sich um einen bösartigen Tumor handelte.

Differenzierung
Wie wirkt die "Schwarze Salbe"?
Die "Schwarze Salbe" hat eine selektive Wirkung bei entarteten Krebszellen. Gesunde Haut wird nicht beeinflusst.
Hat sich ein Krebsgeschwür gebildet, dann werden die Krebszellen von der gesunden Haut getrennt und das kranke Gewebe löst sich und fällt aus der Haut heraus.

Wissenschaftliche Untersuchungen
Das diagnostische Verfahren mit der "Schwarzen Salbe" bei Brust- und Hautkrebs ist ein rein empirisches Verfahren und kein medizinisches Verfahren. Wir raten deshalb auch immer Ihren Arzt zu konsultieren. Die "Schwarze Salbe" kann als alternatives diagnostisches Verfahren bei einer ärztlichen Behandlung als "zweite Möglichkeit" einbezogen werden.
Was ist, wenn ich nichts merke?

Wenn die Salbe bei Ihnen keinerlei Auswirkung zeigt, dann handelte es sich wahrscheinlich nicht um ein Krebsgeschwür.
Welche Arten von Krebs kann ich diagnostizieren?
Bei der Methode mit der "Schwarzen Salbe" können Sie nur Hautkrebse die sich auf - oder nicht allzu tief unter der Hautoberfläche befinden, diagnostizieren.
Wie wirkt die Methode?

Tragen Sie morgens nach dem Duschen die "Schwarze Salbe" auf die vermutete Krebsstelle auf und lassen Sie die Salbe dort für 24 Stunden einziehen. Am nächsten morgen waschen Sie die Salbe ab. In der Regel brauchen sie das Verfahren nicht zu wiederholen. Es können nun unterschiedliche Reaktionen auftreten, wobei das Krebsgewebe von dem gesunden Gewebe getrennt wird. Manche verspüren ein Kribbeln, andere ein Brennen, oder manchmal auch einen Schmerz. Es kann aber auch passieren dass Sie nichts spüren, was aber nicht heißen soll, dass nichts passiert.

Schwarze SalbeDas Ergebnis zeigt sich dann meistens innerhalb von 14 Tage wenn das kranke Gewebe aus der Haut heraus fällt.
Was ist "Schwarze Salbe"?
"Schwarze Salbe" ist ein pflanzliches Produkt und wird schon seit mehr als 100 Jahren verwendet.

Rechtsbelehrung: Besteht bei Ihnen einen Verdacht auf Brust- oder Hautkrebs, dann konsultieren sie bitte immer einen Arzt. "Schwarze Salbe" ist kein klinisch diagnostisches Verfahren. Es beruht ausschließlich auf empirischen Erfahrungen von Menschen, die in den letzten 10 Jahren "Schwarze Salbe" erfolgreich angewendet haben, und deren Informationen wir hier nur für informative Zwecke, und nicht zur Behandlung von Brust- oder Hautkrebs, weitergeben wollen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen